Holzgauer Wetterspitze

Holzgauer Wetterspitze

Von Stockach aus wandert man zuerst auf dem Fahrweg zur Sulzlalm. Der Weg führt durch gesprengte Höhlen zur Alm. Danach geht es weiter durch das Sulztal zur Simms-Hütte.

Wetterspitze_Simms_Huette

Die Frederik-Simms-Hütte liegt am Fuße der Wetterspitze


Holzgauer_Wetterspitze_Gipfel

Die Simmshütte ist auch Ausgangspunkt für die Besteigung der Holzgauer Wetterspitze


Holzgauer Wetterspitze ist ein markanter Felsturm

Die Holzgauer Wetterspitze ist mit 2895 m der sechsthöchste Berg in der Lechtaler Alpen

 

Panorama_Wetterspitze

Von der gegenüber liegenden Seite in den Allgäuer Alpen von der Jöchelspitze aus lässt die markante Spitze der Holzgauer Wetterspitze mühelos ausmachen


Wetterspitze_Lechtal

Nach der Sulzlalm eröffnet sich der Blick auf die majestätische Wetterspitze


Holzgauer_Wetterspitze

Imposant ragt der Felsturm 500 m senkrecht in die Höhe


Panorama mit der Holzgauer Wetterspitze

Wetterspitze_Holzgau_Panorama

Der markante Gipfel lässt sich aus vielen verschiedenen Blickwinkeln immer wieder eindeutig erkennen

Wetterspitze_Lechtal_Winter

Direkt neben der Wetterspitze liegt die Feuerspitze


Hütte-Bergsteigen-Gipfel > Berge und Gipfel im Lechtal > Holzgauer Wetterspitze