Elmer Kreuzspitze

Elmer Kreuzspitze

Oberhalb der Jausenstation Stablalpe beginnt der Pfad

Elmer_Kreuzspitze_Hoehenweg.jpg

Der erste Teil des Pfades führt durch den Wald


Elmer_Kreuzspitze_Jagdhuette.jpg

Von der Jagdhütte aus blickt man hinüber zur Klimmspitze und zum Hochvogel


Elmer_Kreuzspitze_Grat.jpg

Nach der Jagdhütte geht es unter einer Felsrippe hindurch hinauf auf den Grat


Elmer_Kreuzspitze_Gipfelbuch.jpg

Eine Seite im Gipfelbuch der Elmer Kreuzspitze


Elmer_Kreuzspitze_Elmen.jpg

Gipfelblick ins Lechtal


Elmer_Kreuzspitze_Namlos.jpg

Blick ins Namlostal


Elmer_Kreuzspitze_Pfeilspitze.jpg

Der Krater des Stablsees mit der Pfeilspitze und der Blick ins obere Lechtal


Elmer Kreuzspitze

Die Elmer Kreuzspitze liegt auf dem Kreuzspitzkamm und ist 2480 m hoch

Elmer_Kreuzspitzkamm

Von der untergehenden Sonne beschienen der Kreuzspitzkamm bei Elmen - in der Mitte die Elmer Kreuzspitze

Elmer_Kreuzspitze_Lechtal

Oberhalb der Jausenstation Stablalpe führt ein Pfad durch den Wald

Elmer_Kreuzspitze_Gipfelkreuz

Auf dem Gipfel der Elmer Kreuzspitze

Elmer_Kreuzspitz_Stablsee

Vom Gipfel der Elmer Kreuzspitze reicht der Blick hinüber zur Pfeilspitze und den Stablsee in seinem steilen Krater

Elmer_Kreuzspitze_Gipfel

Blick über den Grat in Richtung Bschlaber Kreuzspitze

Gratwanderung und Überschreitung des Kreuzspitzkamms

Wer fit und schwindelfrei ist kann nach der der Besteigung der Elmer Kreuzspitze den Grat entlang weiterwandern und über die Bortigscharte nach Fallerschein absteigen. Allerdings ist bei Feuchtigkeit hiervon abzuraten.

Elmer_Kreuzspitze_Aufstieg

Steil bricht der Grat nach Fallerschein hinunter ab



Hütte-Bergsteigen-Gipfel > Berge und Gipfel im Lechtal > Elmer Kreuzspitze